Bad Oeynhausen

1024px-Bad_Oeynhausen6Bad Oeynhausen

Ich treffe zufällig einen bekannten Pokerprofi, der eigentlich aus Köln stammt, mitten im idyllischen Bad Oeynhausen, das nicht Monte Carlo, nicht Miami und auch nicht Malle ist, rüge seine Müßiggängerbräune und nach einer kurzen Taschenkontrolle (3 Bücher, 1 Collegeblock [spiralgeheftet], 1 Liter Rotwein, keine Spielkarten) sagt er: „Ich spiele im Casino Bad Oeynhausen!“ Ich bedanke mich, dann dreht er sich um und geht, Udo Jürgens singend, weg.

Wikipedia/Ingo2802

Map not available!
[td_block4 category_id=“30″ limit=“9″ show_child_cat=“all“ ajax_pagination=“next_prev“]